Ausschreibung

Wertungsspiele und Marschmusikwettbewerb 2014 im ASM Bezirk X Mindelheim

Liebe Musikerinnen und Musiker, Dirigenten und Vorstände,

der Bezirk X veranstaltet im Jahr 2014 den ASM-Bundeswettbewerb der traditionellen Blasmusik und die konzertanten Wertungsspiele des Bezirkes X in der Dreifachturnhalle in Pfaffenhausen in Zusammenarbeit mit der Musikkapelle Pfaffenhausen vom 2. – 4. Mai 2014.

Ebenso wird der Marschmusikwettbewerb des Bezirkes X in Zusammenarbeit mit den Loppenhauser Musikanten von uns am 8. Juni 2014 durchgeführt.

Wir, die Bezirksvorstandschaft laden Euch ganz herzlich zur Teilnahme ein.

Bei diesem Angebot dürfte für jede Kapelle etwas dabei sein, spielen wir doch alle übers Jahr hinweg ein Konzert, sowie bei Festen Polka, Walzer und Marsch und die Marschmusik ist auch bei allen Musikvereinen im Einsatz. Es wäre doch für jede Kapelle ein Ziel dabei, das angestrebt werden kann und sich die Probenarbeit dann auch übers Jahr hinweg auszahlt.

Konzertante Wertungsspiele des ASM Bezirk X in offener Wertung am Samstag, 03.05.2014 und Sonntag, 04.05.2014 in der Dreifachturnhalle in Pfaffenhausen

Abschlussveranstaltung Sonntag, 04.05.2014 ca. 17.00 Uhr

Details zu den konzertanten Wertungsspielen:

    • Wertungsspielordnung: Bei den konzertanten Wertungsspielen gelten die gleichen und bereits bekannten Kriterien, die schon seit vielen Jahren im Bezirk X angewendet werden. Hier gibt es die Wertungsspielordnung und die Zulassungskriterien zum Nachlesen. Die Bewertung der Kapellen erfolgt offen und direkt nach den beiden vorgetragenen Stücken. Somit steht das erzielte Ergebnis sofort fest.
    • Pflichtstücke: Die zugelassenen Pflichtstücke für 2014
    • Selbstwahlstück: Das Selbstwahlstück muss zwingend aus der gleichen Stufe sein, wie das Pflichtstück. Liste der Selbstwahlstücke des BBMV
    • Beratungsgespräch: Wie bei den vergangenen Wertungsspielen gibt es auch wieder ein Beratungsgespräch. Für alle Musikkapellen in der Grund-, Unter- und Mittelstufe ist ein Beratungsgespräch mit einem der sechs Wertungssrichter direkt im Anschluss an den Vortrag und die Bewertung Pflicht. Für alle teilnehmenden Kapellen in der Ober-, Höchststufe und Extraklasse ist ein Gespräch freiwillig , muss jedoch vorher angemeldet werden.
    • Auswertungsbögen: Die Auswertungsbögen erhalten neben den jeweiligen Punktzahlen und dem Gesamtergebnis eine Kurzkritik der Wertungsrichter.
    • Bezirkssieger: Die Musikkapellen aus dem Bezirk X, die in ihrer jeweiligen Schwierigkeitsstufe die höchste Punktzahl erzielen, werden Bezirkssieger. Sie erhalten eine Urkunde und einen Pokal.
    • Punktsieger: Die Kapelle aus dem Bezirk X , die die meisten Punkte erspielt, wird Punktsieger. Sie wird mit einer Urkunde, einem Pokal und einem Scheck über 250 Euro ausgezeichnet. Die Preisverleihungen finden im Rahmen der Abschlußveranstaltung der Wertungsspiele statt.
    • Mittelstufenwettbewerb: Am 25.10.2014 wird vom Allgäu-Schwäbischen-Musikbund in Neu-Ulm ein Mittelstufenwettbewerb für Blasorchester veranstaltet. Teilnahmeberechtigt hierfür sind die Mittelstufen-Bezirkssieger der jeweiligen Wertungsspiele. Sollte der Bezirkssieger aus irgendwelchen Gründen den Wettbewerb nicht bestreiten können, so bittet die Bezirksleitung die Kapelle mit der zweithöchsten Punktzahl daran teilzunehmen.
    • DVD-Aufzeichnung: Wie schon in den Vorjahren erhält jede der teilnehmenden Kapellen kostenlos einen Live-Mitschnitt ihres Vortrages.

Für Fragen sind wir jederzeit bereit, meldet euch bei Andreas Schuster (Bezirksvorsitzender), Tom Liebchen (Bezirksdirigent), Martin Jall (stellv. Bezirksdirigent) oder Heidi Kusterer (Schriftführerin)

Es freuet uns heute schon, Euch alle bei uns sehen, begrüßen und vor allem hören zu können.

Mit musikalischen Grüßen
für die Bezirksvorstandschaft