Pflichtstücke

Wertungsspiel-Pflichtstücke im BBMV


Die neuen Stücke gelten für die Jahre 2011 und 2012.

Extraklasse:
„Les trois notes du Japon“ Toshio Mashima Bravo, Auslieferung Rundel
Aus dem Jahr 2010 gilt noch:
„Les Marteaux de la marine“ Rob Goorhuis Gobelin
 
Höchststufe:
„Dutch Masters Suite“ Johan de Meij Amstel
(Von den drei Sätzen der Suite kommen zwei nach freier Wahl des Orchesters zur Aufführung.)
„Glory of David“ Hayato Hirose DeHaske
„Von Rast und Hektik ” Mario Bürki Frank
Aus dem Jahr 2010 gelten noch:
„Choral-Reflexionen“ Christian Kram Hubert Hoche Verlag
„Dybbuk Variations“ Kenneth Snoez Hal Leonard
„Music for Life” Philip Sparke Anglo
 
Oberstufe:
„Absalon“ Bert Appermont Beriato
„Memorial Suite in C Minor“ Jacob de Haan DeHaske
„Silva Nigra“ Markus Götz Rundel
Aus dem Jahr 2010 gelten noch:
„Around the World in 80 Days“ Otto M. Schwarz Mitropa
„Pinocchio“ Alex Poelmann Molenaar
„Images of a City“ Franco Cesarini Mitropa
 
Mittelstufe:
„Festival Overture“ Hans van der Heide Rundel
„Robinson Crusoe“ Bert Appermont Beriato
„Russian Tales“ Flavio Bar Scomegna
Aus dem Jahr 2010 gelten noch:
„Cantus Jubilante„ David Shaffer Barnhouse
„Chicago Festival“ Markus Götz Rundel
„Dances of Innocence“ Jan van der Roost de Haske
 
Unterstufe und Grundstufe:
In der Grund- und Unterstufe wird keine Pflichtliteratur verlangt. Hier sind zwei Selbstwahlstücke konzertanten Charakters aus der jeweiligen Schwierigkeitsstufe vorzutragen.

Die Wertungsspielordnung (118 KB) und die Wertungsspiel-Pflichtstücke (123 KB) gibt's als PDF-Datei zum Downloaden.