Informationen

Fast jeder Musiker im Bezirk 10 kennt das "große BJBO. Und da sich dessen Beliebtheit bei den Jugendlichen von Jahr zu Jahr steigert, die Anmeldungszahlen sprechen für sich, musste sich die Vorstandschaft des Bezirks etwas einfallen lassen. Gesagt, getan, bei der Herbstversammlung 2005 wurde das BJBO-Youngstars vorgeschlagen bzw. angekündigt und bei der Frühjahrsversammlung 2006 von den anwesenden Vertretern der Musikvereine einstimmig angenommen.

Was ist das BJBO-Youngstars?

Wir sehen es als eine Möglichkeit für die jungen Musiker, ihre bisherige Ausbildung besser nutzen zu können, als es bei den meisten heimischen Kapellen möglich ist. Sei es jetzt, weil es die Besetzung nicht zulässt, oder weil die Stilrichtung einer Kapelle mehr auf traditionelle Blasmusik mit Polka, Marsch und Walzer ausgerichtet ist. Im Youngstars sollen die Nachwuchsmusiker die Möglichkeit haben, in einer größeren Besetzung Stücke zu spielen, die einfach mal ein klein wenig anders sind als alles bisher geprobte.

Anmelden für's BJBO-Youngstars darf sich jede/r Musiker/in zwischen 11 und 15 Jahre.
Der D1-Kurs sollte schon absolviert sein, damit das Leistungsniveau ungefährt stimmt.

Das Youngstars ist immer Samstags/Sonntags und ist in drei Probenphasen aufgeteilt:

1. Phase: 16. + 17. Dezember 2006, vormittags von 9-12 Uhr und nachmittags von 14-17 Uhr
2. Phase: 06. + 07. Januar 2007, vormittags von 9-12 Uhr und nachmittags von 14-17 Uhr
3. Phase: 27. Januar 2007, vormittags von 9-12 Uhr und nachmittags von 14-17 Uhr und am
  28. Januar 2007, vormittags von ca. 9-11:30 Uhr mit anschließendem Konzert um 15 Uhr in Bad Wörishofen

Das Konzert wird im Kurtheater in Bad Wörishofen stattfinden, in dem ca. 650 Sitzplätze sind. Also fleißig Werbung machen für das Konzert, damit die Bude rappelvoll wird. Bei vollbesetztem Saal macht ein Konzert gleich doppelt soviel Spaß!!!

Die Proben finden im Vereinsheim in Westernach statt, am 16. Dezember und am 06. Januar werden vormittags jeweils Registerproben sein, für die verschiedene Räume in Westernach zur Verfügung stehen.

Unser Hauptdozent ist Winfried "Winne" Probst aus Westerheim, der die Westerheimer Musikanten (Oberstufe) und die
JK Bad Wörishofen (Mittelstufe) dirigiert. Außerdem ist Winne an der Musikschule Bad Wörishofen als Lehrer tätig und ein Allround-Talent. Er spielt selbst mehrere Instrumente und kennt sich auch im Bandleben bestens aus (Splash)!

Für die Registerproben werden dann zusätzliche Dozenten hinzugezogen, die die Probenarbeiten größtenteils auf freiwilliger Basis, d.h. unbezahlt, durchführen.

Die Kosten pro Teilnehmer betragen 30,- EUR. Damit ist die Verpflegung für die 6 Probentage abgedeckt, für den großen Durst steht ein Getränkeautomat zur Verfügung. Die restlichen Kosten werden durch Sponsoring abgedeckt. (Wer sich als Sponsor beteiligen möchte, kann dies gerne tun. Einfach beim Schatzmeister Herbert Rauh, Vorsitzenden Andreas Schuster oder bei mir melden).

Liebe Grüße aus Apfeltrach

Brigitte Wißmiller, kurz "Gitte"